Zukunftskonzept


Touristisches Zukunftskonzept „Nordsee 2015“

Titel Touristisches Zukunftskonzept Nordsee 2015Am 3. März 2008 wurde das „Touristische Zukunftskonzept Nordsee 2015“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Initiiert wurde der Masterplan durch den Tourismusverband Nordsee e.V. und seine Mitglieder. Im Frühjahr 2007 hatte der Verband die Firma ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH aus Köln mit der Erstellung des Masterplans beauftragt.

Mit dem touristischen Zukunftskonzept will die Ferienregion ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und die Qualität der Einrichtungen und Produkte verbessern. Hintergrund für die Erstellung von Masterplänen ist die Erkenntnis, dass Angebot und Qualität der touristischen Produkte in den großen niedersächsischen Tourismusdestinationen offensichtlich nicht mehr den gestiegenen Ansprüchen der Gäste an Ausstattung und Qualität genügen. Bei der Tourismusinfrastruktur besteht vielerorts Sanierungs-, Modernisierungs- und Umstrukturierungsbedarf.

Zudem hat sich die Wettbewerbssituation für die niedersächsischen Destinationen durch moderne, attraktive Angebote in den benachbarten östlichen Bundesländern verschärft. Die niedersächsische Nordseeküste hat Marktanteile insbesondere gegenüber Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern verloren.

Das Land Niedersachsen setzt Masterpläne zur strategischen Grundlage für Maßnahmen zur Förderung des Tourismus in den niedersächsischen Tourismusregionen im Zeitraum der EU-Förderperiode 2007 bis 2013 voraus. Der nun vorliegende Masterplan enthält eine aktuelle mit Marktforschungsdaten hinterlegte Bewertung der Ist-Situation. Er zeigt konkrete Maßnahmen auf, um vorhandene Potenziale zu nutzen und neue zu erschließen. Nun gilt es, die im ift-Zukunftskonzept enthaltenen Handlungsempfehlungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit möglichst in allen touristischen Bereichen umzusetzen.

Download: